Dienstag, 3.10.2023
    
Login nur mit Sonderberechtigung
GSV I
GSV II
GSV III
ewige Platzierung
1. Mannschaft - Bezirksliga BB/CW
Team Spielberichte Tabelle
Spielbericht zum Spiel:
TSV Ehningen : GSV Maichingen 0:2 (0:1)
10.06.2023 15:30 Uhr -
Das sportlich bedeutungslos gewordene Derby hĂ€tte am letzten Spieltag der Landesliga III ein lauer Sommerkick werden können. Der Meister und der Vizemeister boten aber noch einmal beste Fußballunterhaltung auf hohem Niveau. Unser GSV Trainer Giuseppe Vella freute sich noch einmal ĂŒber einen MeisterschaftswĂŒrdigen Auftritt seiner Mannschaft: „Das war noch einmal eine reife Leistung wenn man bedenkt, dass die Beine und der Kopf irgendwann mĂŒde sind“. Durch den 2:0 Sieg unserer Jungs dank zweier Treffer von Marius Pfender hat unser GSV Maichingen sogar noch die 70 Punkte geknackt und die Saison mit elf Punkten Vorsprung beendet: „Ich bin stolz auf die Jungs, dass sie sich bis zum letzten Spieltag professionell reingehauen haben“. Dabei gehörten die ersten zehn Minuten den Gastgebern, die schon nach wenigen Spielminuten fĂŒr die ersten brenzligen Situationen im GSV Strafraum sorgten. Erst konnte Filip Primorac vor dem einschussbereiten Bastian Bothner klĂ€ren, dann parierte GSV Keeper Admir Fajic einen Kopfball von George Berberoglu bravourös. Unser GSV Maichingen benötigte zehn Minuten um ins Spiel zu finden, kam dann aber umso gewaltiger. Dirk Prediger eroberte den Ball gegen Kenan Kasikci und passte auf StĂŒmer Marius Pfender, der den Ball knapp am langen Pfosten des Ehninger Tores vorbei schob. Und nur eine Minute spĂ€ter legte Michael Klauß auf Max Knorn ab, der aus kurzer Entfernung Ehnigens Nummer eins Mustafa Görkem zu einer ersten Glanzparade zwang. Beide Mannschaften suchten weiter die Offensive, wobei es Ehningen regelmĂ€ĂŸig gelang Batsian Bothner mit schnellen, langen BĂ€llen einzusetzen. So auch in der 21. Spielminute, als George Berberoglu den StĂŒrmer bediente und sich bei dessen abgefĂ€lschter Bogenlampe unser Admir Fajic im GSV Tor einmal richtig strecken musste. Die FĂŒhrung fiel aber auf der anderen Seite, denn Marius Pfender nahm die Vorlage von Michael Klauß in bester TorjĂ€germanier direkt ab und ließ Görkem im TSV Tor keine Chance. Der konnte vor der Pause aber das 0:2 verhindern, als sich Melvin Avdic gegen Kevin Schuster durchgesetzt hatte und zum Abschluss kam. Auf der Gegenseite verpasste Bastian Bothner nach einer Ecke den Ausgleich kurz vor dem Halbzeitpfiff. Auch nach dem Seitenwechsel blieb es unterhaltsam, so musste Filip Primorac dieses Mal gegen Oliver Glotzmann retten. Und nach einem schönen Doppelpass von Marius Pfender mit Dirk Prediger warf sich der eingewechselte Mahmut Yorulmaz dazwischen. Nach einem Außenristpass von Kane Ehmke scheiterte Marius Pfender an Mustafa Görkem, wĂ€hrend Oliver Glotzmann nach einer Freistoßflanke den Ball ebenfalls aus kurzer Entfernung nicht im Tor unterbrachte. So setzte unser StĂŒrmer Marius Pfender mit seinem 25. Saisontor den Schlusspunkt, als er sich aus 22m ein Herz nahm und den Ball ĂŒber die Unterkante der Latte zum 2:0 ins Tor setzte . Mit höchstem Einsatz verhinderten im Anschluss Admir Fajic und Daniel MĂ€gerle gegen Metehan Kizilagil gemeinsam den Anschlusstreffer, und auch gegen Oliver Glotzmann hielt Admir Fajic ein letztes Mal den GSV Kasten Kasten sauber. „Die richtige Mischung in Sachen Engagement und Risiko zu finden ist uns heute noch einmal gut gelungen“ so das Fazit unseres Coaches Giuseppe Vella am Ende einer historischen Landesliga-Saison. Am Abend wurde diese fĂŒr die Fußballabteilung außergewöhnliche Runde dann gemeinsam mit allen drei aktiven Manschaften, Trainern, Betreuern und Ehrenamtlichen auf der Jahersabschlussfeier gefeiert.

GSV Maichingen spielte mit:
Admir Fajic, Kane Ehmke, Filip Primorac, Marius GĂŒra (73. Mirza Vila), Dirk Prediger (63. David Filipovic), Michael Klauß, Daniel MĂ€gerle, Melvin Avdic (73. Ersan Delice), Patrick Gurka, Max Knorn, Marius Pfender

Tore:
0:1 Marius Pfender (34.), 0:2 Marius Pfender (78.)
© GSV Maichingen Abteilung Fußball