Donnerstag, 22.10.2020
    
Login nur mit Sonderberechtigung
Vorschau
02.08.2020 GSV Maichingen steht im Finale des Bezirkspokals
Das Pokalendspiel findet am Sonntag, den 2.8. um 17 Uhr im Dagersheimer Waldstadion statt. Karten können ab sofort im Getränkefachmarkt Klauss & Klauss zu 5 € das Stück erworben werden. Es dürfen auch mehr Karten gekauft werden. Die Registrierung findet vor Ort statt. Es wird Iso und noch jemand Bekanntes am Eingang sein und die registrieren euch dann.

Unser GSV Maichingen kann der Saison 2019/2020 noch die Krone aufsetzen. Nach dem Aufstieg in die Landesliga steht unsere Mannschaft nach dem 3:0 Sieg beim VfL Herrennberg auch im Finale des Bezirkspokals, Gegner am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr im Waldstadion Dagersheim wird dort der SV Deckenpfronn sein. Dabei war es eine Halbzeit lang auf dem Kunstrasenplatz in Herrenberg eine ausgeglichene und offene Partie, in der beide Seiten gute Torchancen hatten. Die erste Chance zur Führung hatte unser GSV, allerdings scheiterte Rene Brunner (12.) am glänzend reagierenden Marcel Welte im Herrenberger Tor. Aber auch auf der anderen Seite stand mit Admir Fajic ein Torhüter, der seine Qualität kurze später unter Beweiß stellen konnte. Da leitete Can Solmaz mit der Hacke auf den ehemaligen GSV’ler Steven Franguere weiter, der aber mit seinem Abschluss am ebenfalls blitzschnell reagierenden Admir Fajic scheiterte (23.). Acht Minuten später war es Felix Ribbe, der in zentraler Position den Ball ebenfalls nicht am Herrenberger Keeper vorbei brachte, während weitere acht Minuten später auf der anderen Seite mit Dennis Radojkovic ein weiterer ehemaliger GSV-Spieler über das Tor zielte. Die dritte Chance des GSV Maichingen saß dann aber: einen Schuss von Max Knorn konnte Herrenbergs Keeper Marcel Welte nur abprallen lassen, Kane Ehmke hatte stand goldrichtig und konnte zur 1:0 Führung einschieben. ‚Die erste Halbzeit war offen, auch was die Anzahl der Torchancen betrifft. Unser Problem war nur, dass wir zu viel über das Zentrum gespielt haben und wir keine Präzision im Passpiel hatten. Das wurde dann aber in der zweiten Halbzeit besser‘ so GSV Trainer Giuseppe Vella. Dies führte dazu, dass unsere Mannschaft nach Wiederanpfiff das Spiel klar übernahm und auf das zweite Tor drängte. ‚Wir brauchen schnell ein zweites Tor‘ hatte Giuseppe Vella seinen Jungs in der Halbzeitpause mit auf den Weg gegeben, und nur zehn Minuten waren nötig um die klare Ansage des Trainers umzusetzen. Max Knorn hatte nach rechts außen auf Rene Brunner gespielt, und seine flache Hereingabe verwandelte in der Mitte Felix Ribbe sicher zum 2:0. Nur weitere zehn Minuten später war der Finaleinzug endgültig sicher: Nach einer Ecke und einem Kopfball von Filip Primorac reagierte Rene Brunner am schnellsten und traf aus kurzer Distanz zum 3:0. Der Finaleinzug musste aber leider gegen Ende der Partie teuer bezahlt werden: erst knickte Rene Brunner ohne Fremdeinwirkung um und musste das Spielfeld mit einem dicken Sprunggelenk vorzeitig verlassen, sein Einsatz im Finale ist damit fraglich. Dazu kam aber kurz vor Spielende auch noch eine völlig überzogene gelb-rote Karte für den eingewechselten Fabio Abbruzzese, der somit sicher im Finale fehlen wird. ‚Die gelb-rote Karte war lächerlich. Das tut weh, zwei Kaliber würden uns fehlen‘ wurde die Freude von Giuseppe Vella getrübt, der insgesamt aber mit dem Auftritt der Mannschaft sehr zufrieden war: ‚Man hat in der zweiten Halbzeit gesehen, dass wir auch in der Fitness schon weit sind‘. Die gesamte Fußballabteilung darf sich somit also auf einen GSV-Festtag in Dagersheim freuen. Da ab August auch wieder 500 Zuschauer auf den Sportplätzen zugelassen sind dürfen somit auch wieder zahlreiche GSV-Fans die Mannschaft bei diesem Saisonhöhepunkt unterstützen.

Tore: 0:1 Kane Ehmke (36.), 0:2 Felix Ribbe (55.), 0:3 Rene Brunner (65.)

Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte Fabio Abbruzzese (86.)

GSV Maichingen: Admir Fajic, Filip Primorac, Rene Brunner, Dirk Prediger, Daniel Mägerle, Kane Ehmke (60. Fabio Abbruzzese), Christopher Paurevic, Felix Ribbe, David Filipovic (65. Oliver Klauß), Max Knorn (70. Melvin Avdic), Uygar Iliksoy (70. Patrick Gurka)
Trikotsponsor:
Premiumpartner:























© GSV Maichingen Abteilung Fußball